„Burn On“ statt Burn Out / in Köln/Frechen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Burn On“ statt Burn Out / in Köln/Frechen

24. November 2017 - 26. November 2017

250 €



Burn Out wird gerne als das Ende eines totalen Erschöpfungszustandes bezeichnet, der sich sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene ausdrückt. Und: Burn Out scheint sich in unserer multimedialen und global vernetzten Gesellschaft zu verbreiten wie ein Lauffeuer. Stress ist Zeitgeist. Zeitdruck ebenso. Viele Therapierichtungen greifen diesen Trend auf und setzen in Bezug auf Burn Out bevorzugt an den Stressmustern an. Auch in Shiatsu steht bei Burn-Out-KlientInnen Entspannung und Stress-Abbau oft im Mittelpunkt. Die viel wesentlichere Frage sollte jedoch sein: Warum brennen und verbrennen wir alle unsere Energie?

Sind wir selber Kapitän auf unserem Boot?
Der amerikanische Erziehungswissenschaftler Howard Earl Gardner hat einen effektiven Ansatz im Umgang mit dem Burn-Out-Syndrom gefunden: Es geht um bewusste Selbststeuerung, die Gardner mit drei Fragen zusammenfasst: Wer bin ich? Was will ich? Wie erreiche ich effizient meine Ziele? Das Feuer der energetischen Selbstverzehrung können wir nur dann effizient löschen, wenn wir ihm den Nährboden entziehen. Dazu müssen wir bereit sein, nicht nur den Stress oder die Müdigkeit an der Oberfläche zu sehen, sondern den Menschen tief zu erfassen, seine Identität zu erfassen, seine Werte und seine Wünsche zu erfassen. Shiatsu ist Handarbeit. Mit den Händen können wir unsere KlientInnen in Bezug auf diese Fragen begreifen, die wesentlichen Themen erfassen und anschließend mit simplen Fragen auf den Punkt bringen, die vor allem da ansetzen, wo der Zustand der Müdigkeit wirklich sitzt: Im Kern der Seele. Dieser Zugang hat sich aus der Arbeit und Forschung bei dem Burn-Out-Intensiv-Praktikum in Wien ergeben, wo seit März 2012 in Summe über 800 KlientInnen behandelt wurden.

INHALTE DES SEMINARS:
– Die Energetik des Burn Out anhand des Zwölf-Phasen-Modells von Herbert Freudenberger
– Emotionale Verflachung, Depersonalisierung, verminderte Leistungsfähigkeit: Die drei Kernsymptome des Burn Outs und der Zugang mit Shiatsu
– Spezielle Behandlungstechniken in Bezug auf die Kernsymptome
– Der Einsatz von Tsubos und die damit einhergehende Energetik
– Begleitende Übungen für KlientInnen

 

Mike Mandl

Mike Mandl

Anmeldung für:
„Burn On“ statt Burn Out / in Köln/Frechen
am 24. November 2017

  

Vorname*

Nachname*

Straße, Nr.*

PLZ, Ort*

Telefon*

E-Mail*


Bitte lasse dieses Feld leer.

  

Ich bitte um Rückruf
Mit dem Absenden des Buchungsformulars akzeptiere ich die AGB/Widerrufsbelehrung und die Datenschutzerklärung des ShenDo Instituts West.

Ihre Buchung wird von uns geprüft und schriftlich bestätigt.
Erst mit dieser Bestätigung gilt dieser Kurs als verbindlich gebucht.

  

  

Details

Beginn:
24. November 2017
Ende:
26. November 2017
Preis:
250 €
Kategorie:

Veranstalter

ShenDo Shiatsu West
Telefon:
0211-722697
E-Mail:
shendo-west@shendo.de

Veranstaltungsort

Köln/Frechen
Breite Straße 20-22
Frechen, 50226 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
0211-722697