Liebe ist die beste Therapie – Intuitiv Arbeiten mit ShenDo Shiatsu im März 2022

Liebe ist die beste Therapie – Intuitiv Arbeiten mit ShenDo Shiatsu im September 2020
5. Oktober 2020
Fest des ShenDo Shiatsu Verbands zum 25-jährigen Jubiläum 2022 in Kaub/Rhein
13. Juli 2022

Liebe ist die beste Therapie – Intuitiv Arbeiten mit ShenDo Shiatsu im März 2022

Bereits zum fünften Mal haben wir Ende März das Seminar „Intuitiv Arbeiten mit ShenDo Shiatsu“ durchgeführt, was seit 2017, dem Jahr des Europäischen Shiatsu-Kongresses in Wien, den Zusatz bekommen hat „Liebe ist die beste Therapie“. Es waren diesmal viele neue ShenDo Shiatsu-Praktikerinnen dabei, für die es die erste Fortbildung nach der Prüfung war.

Das Seminar war in mancher Hinsicht anders als die der Vorjahre. Wir waren zum ersten Mal in Köln-Dellbrück nach den Jahren in Frechen. Im Seminar vor 2 Jahren hatte ich schon meine Erfahrungen mit Access Consciousness ©  erwähnt. Aber in der Zwischenzeit ist mir so viel Neues begegnet, was ich unbedingt einbringen wollte, und es ist auf sehr fruchtbaren Boden gefallen. Es ging vor allem um die beiden Bücher von einem der Mitbegründer von Access Consciousness ©, Dain Heer: „Body Whispering – Der Schlüssel zur Heilung“ und „Sei du selbst und verändere die Welt“.

Man könnte als Essenz der Bücher sagen „Alles was ist, darf sein“. Die Konsequenz für uns als Shiatsu-Praktiker*innen besteht darin, dass wir nicht allwissender sind als unsere Klient*innen und dass wir nicht ihre Beschwerden „wegmachen“, weil sie das von uns so erwarten. Wir haben im Seminar gelernt Fragen zu stellen, mit denen die Klient*innen Kontakt zu ihrem Körper bekommen und Verständnis und Erlauben für die Vorgänge entwickeln können. „Liebe ist die beste Therapie“ ist die Voraussetzung, und das daraus entstehende Intuitive Arbeiten ist die „Methode“.

Das ganze Wochenende fühlte sich für mich sehr leicht an, nicht wirklich wie Arbeit, sondern mehr wie Spiel und etwas Neues ausprobieren, ohne Erfolgsdruck. Ich bin gespannt auf die Erfahrungen, die die Teilnehmerinnen damit machen.

Da das Seminar so schön war, werde ich es in 2024 wieder anbieten. Wer weiß, was bis dahin wieder anders ist!

Ramita Keienburg

Informationen zum nächsten Seminar (12.-14.04.2024)